5.5 Tools zum Speichern, Teilen und Kollaborieren

Cloudspeicher-Dienste sind freie oder bezahlpflichtige Datenablageorte im Internet. Einmal abgelegte Daten lassen sich unabhängig vom Endgerät und Betriebssystem über den eigenen Account erreichen. Die Frage der Sicherheit der gespeicherten Daten vor unerwünschtem Fremdzugriff sollte allerdings gegen die Effizienz der Dienste abgewogen werden. In Kombination mit in der Cloud verfügbaren Anwendungen können Cloudspeicher-Dienste neben der reinen Speicherfunktion auch als webbasierte Softwarelösung zur Textbearbeitung, Tabellenkalkulation oder Präsentation dienen.

Google Drive

Definition
Google Drive ist ein Cloudspeicher-Dienst auf dem Dateien gespeichert, verlinkt und nach eigenen Vorgaben geteilt werden können. In Kombination mit den Google-eigenen Softwarelösungen wie Docs, Google Tabellen, Google Präsentationen oder Google Formulare können auch Texte, Tabellen, Präsentationen und Formulare erstellt und bearbeitet werden. Die jeweiligen Softwarelösungen ähneln vom Look & Feel und den Funktionen her stark der Microsoft Office Produktlinie, auch eine Kompatibilität mit diesen Produkten ist gegeben. Ein Google Account ist zur Nutzung des Speichers und der Anwendungen nötig, über einen Share-Link können einmal erstellte Dateien und Dokumente auch von Personen ohne Account eingesehen und bearbeitet werden.


Icon rezept.png
Tools
Google Drive eignet sich für Unterrichtseinheiten immer dann, wenn Daten wie etwa Texte gemeinsam eingesehen oder bearbeitet werden sollen, über unterschiedliche Endgeräte von überall erreichbar sein sollen, für die Zusammenarbeit in Echtzeit ein Chat eingesetzt werden soll, unterschiedliche Nutzerinnen und Nutzer durch die Festlegung von verschiedenen Farben erkennbar sein sollen, eine Änderungshistorie von Interesse ist und die erstellten Dokumente verschlagwortet, archiviert, präsentiert, exportiert oder in Ordnern organisiert werden sollen.


Das Große Tutorial zu Google Drive
Quelle
im Web
Bei Google Drive können Sie sich registrieren oder anmelden. Bei der Nutzung des Browsers Chrome sind die Google Apps wie Google Drive direkt auf der Oberfläche der Suchmaske erreichbar, Chrome und Drive greifen auf denselben Google-Account.

OneDrive

Definition
One Drive ist der Cloud-Speicherdienst von Microsoft. In Kombination mit dem kostenpflichtigen Office 365 stellt Microsoft auch eine cloudbasierte Softwarelösung zur Erstellung und Bearbeitung von Texten, Tabellen, Präsentationen und Notizen zur Verfügung.


Icon rezept.png
Tools
One Drive kann genutzt werden, um Daten Endgeräte-unabhängig zu speichern und gemeinsam an Texten, Tabellen und Präsentationen zu arbeiten. Aufgrund des Lizenzmodells macht die Verwendung von One Drive in der Schule jedoch nur Sinn, wenn entsprechende Lizenzen erworben wurden.


OneDrive in 90 Sekunden


Quelle
im Web
Infos zum Lizenzmodell gibt es bei OneDrive. Für eine kostenlose Basis-Speicherlösung können Sie sich dort ebenfalls registrieren.