Literatur

Aktionsrat Bildung 2018 Aktionsrat Bildung (2018): Gutachten. Digitale Souveränität und Bildung. Herausgegeben von: vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. Münster: Waxmann Verlag. https://www.aktionsrat-bildung.de/index.php?id=124 (Abfrage: 21.08.2018).
Arnold 2003 Arnold, P. (2003). Kooperatives Lernen im Internet: qualitative Analyse einer Community of Practice im Fernstudium. Münster: Waxmann
Arnold et al. 2011 Arnold, P., Kilian, L., Thillosen, A. & Zimmer, G. (2011). Handbuch E-Learning – Lehren und Lernen mit digitalen Medien (2. erw., akt. u. vollst. überarb. Aufl.): Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag
Atteslander 2008 Atteslander, Peter (2008): Methoden der empirischen Sozialforschung. 12., durchgesehene Auflage. Berlin: Erich Schmidt Verlag.
Benner 2001 Benner, D. (2001) Allgemeine Pädagogik. Eine systematisch-problemgeschichtliche Einführung in die Grundstruktur pädagogischen Denkens und Handelns. Weinheim: Beltz
BertelsmannStiftung 2017 Bertelsmann Stiftung (2017). Monitor Digitale Bildung. Die Schulen im digitalen Zeitalter. Gütersloh. URL: https://www.bertelsmann-stiftung.de/fileadmin/files/BSt/Publikationen/GrauePublikationen/BSt_MDB3_Schulen_web.pdf [abgerufen am 03.09.2018]
BMBF 2016 Bundesministerium für Bildung und Forschung (2016): Bildungsoffensive für die digitale Wissensgesellschaft. Strategie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.
BMBF 2017 Bundesministerium für Bildung und Forschung (2017): Berufsbildung 4.0 – den digitalen Wandel gestalten. Programme und Initiativen des BMBF.
BMBF 2018 Bundesministerium für Bildung und Forschung (2018): E-Qualification 2018. Lernen und Beruf digital verbinden – Projektband des Förderbereichs „Digitale Medien in der beruflichen Bildung“.
Brüsemeister 2008 Brüsemeister, Thomas (2008): Qualitative Forschung. Ein Überblick. 2., überarbeitete Auflage. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
Christensen et al. 2013 Christensen, Clayton M.; Horn, Michael B. & Staker, Heather (2013). Is K-12 Blended Learning Disruptive? An introduction to the theory of hybrids. URL: http://www.christenseninstitute.org/publications/hybrids/ [abgerufen am 15.01.2018]
Collins et al. 1989 Collins, A., Brown, J. S., & Newman, S. E. (1989). Cognitive apprenticeship: teaching the crafts of reading, writing and mathematics. In L. B. Resnick (Ed.), Knowing, learning, and instruction (pp. 453–494). Hillsdale, NJ: Lawrence Erlbaum
Czerwionka & Witt 2006 Czerwionka, T. & Witt, C. de. (2006). Mediendidaktik (2., aktualisierte und überarb. Aufl). Bielefeld: Bertelsmann Verlag. URL: http://www.wbv.de/artikel/42---0015w [abgerufen am 15.01.2018]
Dennis & Valacich 1999 Dennis, Alan R., & Valacich, Joseph S. (1999). Rethinking Media Richness: Towards a Theory of Media Synchronicity. Proceedings of HICSS, 32, 1–10. URL: http://citeseerx.ist.psu.edu/viewdoc/summary?doi=10.1.1.108.7118&rank=1 [abgerufen am 07.05.2018]
Deutsche UNESCO - Kommission Deutsche UNESCO-Kommission (o.J.). Open Educational Resources. URL: https://www.unesco.de/bildung/bildung/open-educational-resources
DGS 2014 Deutsche Gesellschaft für Soziologie (2014): Ethik-Kodex der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) und des Berufsverbandes Deutscher Soziologinnen und Soziologen (BDS). http://www.soziologie.de/de/die-dgs/ethik/ethik-kodex.html (Abfrage: 27.08.2018).
DIHK 2017 DIHK (2017): Wachsende Herausforderungen treffen auf größeren Optimismus. Das IHK-Unternehmensbarometer zur Digitalisierung. https://www.dihk.de/branchen/informations-und-kommunikationsbranche/wirtschaft-4-0/digitalisierungsbarometer (Abfrage: 21.08.2018).
DIHK 2018a DIHK (2018a): Ausbildung 2018. Ergebnisse einer DIHK Online-Unternehmensbefragung. https://www.dihk.de/themenfelder/aus-und-weiterbildung/ausbildung/ausbildungspolitik/umfragen-und-prognosen/dihk-ausbildungsumfrage (Abfrage: 21.08.2018).
DIHK 2018b DIHK (2018b): we do digital policy. Eckpunkte der IHK-Organisation zur Digitalisierung. https://www.dihk.de/branchen/informations-und-kommunikationsbranche/wirtschaft-4-0/e-book-2018 (Abfrage: 21.08.2018).
DIHK 2018c DIHK (2018c): Position. Das IHK-Magazin für Berufsbildung. Ausgabe 1/2018.
DIHK, BLBS & VLW 2017 DIHK, BLBS & VLW (2017): Starke Partner in der Ausbildung: Leistungsfähige Berufsschulen in den Regionen sichern. https://www.wuerzburg.ihk.de/downloads.html (Abfrage: 21.08.2018).
Dillenbourg 1999 Dillenbourg, P. (1999). What do you mean by “collaborative learning”? In P. Dillenbourg (Hrsg.), Collaborative-learning: Cognitive and computational approaches (S. 1–19). Oxford: Elsevier
Dresing & Pehl 2018 Dresing, Thorsten & Pehl, Thorsten (2018): Praxisbuch Interview, Transkription & Analyse. Anleitungen und Regelsysteme für qualitativ Forschende. 6. Auflage. Marburg: Eigenverlag.
Dziuban et al. 2005 Dziuban, C.D., Moskal, P.D., Hartman, J. (2005): Higher education, blended learning, and the generations: Knowledge is power: No more: In J. Bourne & J.C. Moore (Eds.), Elements of Quality Online Education: Engaging Communities. Needham: MA: Sloan Center for Online Education
Erpenbeck et al. 2015 Erpenbeck, J., Sauter, S., & Sauter, W. (2015). E-Learning und Blended Learning: selbstgesteuerte Lernprozesse zum Wissensaufbau und zur Qualifizierung. Wiesbaden: Springer Gabler
Flick 2010 Flick, Uwe (2010): Qualitative Sozialforschung. Eine Einführung. 3. Auflage. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt.
Florian 2008 Florian, A. (2008). Blended Learning in der Lehrerfortbildung. Evaluation eines onlinegestützten, teambasierten und arbeitsbegleitenden Lehrerfortbildungsangebots im deutschsprachigen Raum. URL: http://opus.bibliothek.uni-augsburg.de/opus4/frontdoor/index/index/start/3/rows/10/sortfield/score/sortorder/desc/searchtype/simple/query/blended+learning+in+der+lehrerfortbildung/docId/1170 [abgerufen am 15.01.2018]
Garrison & Kanuka 2004 Garrison, D.R. & Kanuka, H. (2004). Blended learning: Uncovering its transformative potential in: higher education: The Internet and Higher Education. Volume 7, Issue 2, 2nd Quarter 2004, Pages 95-105 URL: http://www.anitacrawley.net/Resources/Articles/GarrisonKanuka2004.pdf [abgerufen am 15.01.2018]
Graham et al. 2013 Graham, C. R., Henrie, C. R. & Gibbons, A. S. (2013). Developing models and theory for blended learning research. In: A. G. Picciano, C. D. Dziuban, C. R. Graham (Hrsg.), Blended Learning, Volume 2: Research Perspectives (S. 13–33). New York, London: Routledge
Grote et al. 2015 Grote, B., Szász, C., & Vassiliou, A. (2015). Ein Angebot für alle? – Blended Learning im Umgang mit Vielfalt in (weiterbildenden) Masterstudiengängen. In Digitale Medien und Interdisziplinarität (Bd. 68, S. 210–216). Münster; New York; München; Berlin: Waxmann Verlag. URL: http://www.pedocs.de/frontdoor.php?source_opus=11355 [abgerufen am 15.01.2018]
Hall & Davison 2007 Hall, H. & Davison, B. (2007). Social software as support in hybrid learning environments: The value of the blog as a tool for reflective learning and peer support: Library & Information Science Research Volume 29, Issue 2, June 2007, Pages 163-187
Initiative D21 2016 Initiative D21 (2016): Sonderstudie >>Schule Digital<<. Lehrwelt, Lernwelt, Lebenswelt: Digitale Bildung im Dreieck SchülerInnen-Eltern-Lehrkräfte. https://initiatived21.de/publikationen/sonderstudie-schule-digital/ (Abfrage: 29.08.2018).
Iske & Meder 2009 Iske, S., & Meder, N. (2009). Qualitätssicherung von Online-Kursen in E-Learning Portalen - eine theoretische Betrachtung mit empirischer Testung am Beispiel des „ELAN“-Projekts. In: medienimpulse, (1). URL: http://medienimpulse.at/articles/view/92 [abgerufen am 15.01.2018]
Kerres 1999 Kerres, M. (1999). Didaktische Konzeption multimedialer und telemedialer Lernumgebungen. In: HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik, 36, 9–21. URL: https://learninglab.uni-due.de/biblio/497 [abgerufen am 15.01.2018]
Kerres 2002 Kerres, M. (2002). Online - und Präsenzelemente in hybriden Lernarrangements kombinieren. In: Hohenstein, A. & Wilbers, K. (Hrsg.) Handbuch E-Learning. Köln: Fachverlag Deutscher Wirtschaftsdienst
Kerres 2003 Kerres, M. (2003). Wirkungen und Wirksamkeit neuer Medien in der Bildung. In: Wirkungen und Wirksamkeit neuer Medien in der Bildung: Education Quality Forum 2002 (Hrsg. Keil-Slawik, R. & Kerres, M.), S. 31-44
Kerres 2012 Kerres, M. (2012). Mediendidaktik: Konzeption und Entwicklung mediengestützter Lernangebote (3., vollst. überarb. Aufl). München: Oldenbourg
Kraft 2003 Kraft, S. (2003). Blended Learning - ein Weg zur Integration von E-Learning und Präsenzlernen. Report - Literatur- und Forschungsreport Weiterbildung, 2, 43–52. URL: https://www.die-bonn.de/doks/kraft0301.pdf [abgerufen am 15.01.2018]
Kruse 2014 Kruse, Jan (2014): Qualitative Interviewforschung. Ein integrativer Ansatz. Weinheim und Basel: Beltz Juventa.
Kuhlmann & Sauter 2008 Kuhlmann, A. M., & Sauter, W. (2008). Innovative Lernsysteme: Kompetenzentwicklung mit Blended Learning und Social Software. Berlin: Springer
Laal & Laal 2012 Laal, M., & Laal, M. (2012). Collaborative learning: what is it? Procedia - Social and Behavioral Sciences, 31, 491–495. https://doi.org/10.1016/j.sbspro.2011.12.092
Loviscach & Schulmeister 2017 Loviscach, J., & Schulmeister, R. (2017). Mythen der Digitalisierung mit Blick auf Studium und Lehre. In: Leineweber, C. & de Witt, C. (Hrsg.). Digitale Transformation im Diskurs. Kritische Perspektiven auf Entwicklungen und Tendenzen im Zeitalter des Digitalen (S. 12). Hagen: Publikationsserver FernUniversität Hagen. URL: http://www.medien-im-diskurs.de [abgerufen am 15.01.2018]
Mandl & Kopp 2006 Mandl, H., & Kopp, B. (2006). Blended Learning: Forschungsfragen Perspektiven (Forschungsberichte der LMU. No. 182). München: Ludwig-Maximilians-Universität München. URL: https://epub.ub.uni-muenchen.de/905/1/Forschungsbericht182.pdf [abgerufen am 15.01.2018]
Mandl et al. 2004 Mandl, H., Kopp, B., & Dvorak, S. (2004). Aktuelle theoretische Ansätze und empirische Befunde im Bereich der Lehr-Lern-Forschung – Schwerpunkt Erwachsenenbildung –. URL: https://www.die-bonn.de/esprid/dokumente/doc-2004/mandl04_01.pdf [abgerufen am 15.01.2018]
Martsch & Schulz 2015 Martsch, M., & Schulz, A. (2015). Entwicklung von Lernstrategien durch Blended Learning in der betrieblichen Ausbildung. bwp@Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, 28(2015), 1–22. URL: http://www.bwpat.de/ausgabe/28/martsch-schulz [abgerufen am 15.01.2018]
Mayring 2010 Mayring, Philipp (2010): Qualitative Inhaltsanalyse. Grundlagen und Techniken. 11., aktualisierte und überarbeitete Auflage. Weinheim und Basel: Beltz.
MBB-Institut 2014 MMB-Institut (2014). MMB-Trendmonitor I/2012. Learning Delphi 2012. URL: http://www.mmb-institut.de/mmb-monitor/trendmonitor.html [abgerufen am 15.01.2018]
Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest 2016 Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest (2016): JIM-Studie 2016. Jugend, Information, (Multi-) Media. Basisuntersuchungen zum Medienumgang 12- 19-Jähriger. https://www.mpfs.de/studien/?tab=tab-18-1 (Abfrage: 20.08.218).
Niegemann et al. 2008 Niegemann, H. M. et al. (2008). Kompendium multimediales Lernen. Berlin Heidelberg: Springer
Nückles et al. 2004 Nückles M.; Schwonke R.; Berthold K. & Renkl A. (2004). The use of public learning diaries in blended learning: Journal of Educational Media, Volume 29, Number 1, March 2004, pp. 49-66 (18)
Petko 2009 Petko, D. (2009). Lernplattformen in Schulen: Ansätze für E-Learning und Blended Learning in Präsenzklassen (1. Aufl.). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Petko 2014 Petko, D. (2014). Einführung in die Mediendidaktik . Lehren und Lernen mit digitalen Medien. Weinheim: Beltz
Petko et al. 2009 Petko, D., Uhlemann, A., & Büeler, U. (2009). Blended Learning in der Ausbildung von Lehrpersonen. In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 27(2), 188–194
Reimer 2004 Reimer, R. (2004). Blended Learning - veränderte Formen der Interaktion in der Erwachsenenbildung. Report - Literatur- und Forschungsreport Weiterbildung. URL: https://www.die-bonn.de/id/1868/about/html/ [abgerufen am 15.01.2018]
Reinders 2016 Reinders, Heinz (2016): Qualitative Interviews mit Jugendlichen führen. Ein Leitfaden. 3., durchgesehene und erweiterte Auflage. Berlin/Boston: Walter de Gruyter.
Reinmann 2005 Reinmann, G. (2005). Blended Learning in der Lehrerbildung. Grundlagen für die Konzeption innovativer Lernumgebungen. Lengerich: Pabst Science Publisher
Reinmann et al. 2009 Reinmann, G., Florian, A., Häuptle, E., & Metscher, J. (2009). Wissenschaftliche Begleitung von Blended Learning in der Lehrerfortbildung: Konzept, Methodik, Ergebnisse, Erfahrungen und Empfehlungen am Beispiel »Intel® Lehren Aufbaukurs Online« (1., Aufl.). Monsenstein und Vannerdat. URL: https://opus.bibliothek.uni-augsburg.de/opus4/files/1290/Blended_Learning_in_der_LFB.pdf [abgerufen am 15.01.2018]
Reinmann-Rothmeier 2003 Reinmann-Rothmeier, G. (unter Mitarbeit von Vohle, F.; Adler, F. & Faus, H.) (2003). Didaktische Innovation durch Blended Learning. Leitlinien anhand eines Beispiels aus der Hochschule: Bern u.a.: Huber
Renkl & Mandl 1995 Renkl, A., & Mandl, H. (1995). Kooperatives Lernen: Die Frage nach dem Notwendigen und dem Ersetzbaren. Unterrichtswissenschaft, 23(4), 292–300
Salmon 2001 Salmon, G. (2001). E-moderating: the key to teaching and learning online (Reprinted). London: Kogan Page [u.a.].
Sauter & Sauter 2002 Sauter, A. & Sauter, W. (2002). Blended Learning. Effiziente Integration von E-Learning und Präsenztraining. Neuwied: Luchterhand
Sauter et al. 2004 Sauter, A. M., Sauter, W., & Bendert, H. (2004). Blended Learning: Effiziente Integration von E-Learning und Präsenztraining (2., und überarb. Aufl). Neuwied: Luchterhand
Schaffer 2009 Schaffer, Hanne (2009): Empirische Sozialforschung für die Soziale Arbeit. Eine Einführung. 2., überarbeitete Auflage. Freiburg im Breisgau: Lambertus.
Schametat, Schenk & Engel 2017 Schametat, Jan, Schenk, Sascha & Engel, Alexandra (2017): Was sie hält. Regionale Bindung von Jugendlichen in ländlichen Räumen. Weinheim: Beltz
Schmid, Goertz & Behrens 2017 Schmid, Ulrich, Goertz, Lutz & Behrens, Julia (2017): Monitor Digitale Bildung. Die Schulen im digitalen Zeitalter. https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/publikationen/publikation/did/monitor-digitale-bildung-9/ (Abfrage: 29.08.2018).
Sesink 2003 Sesink, W. (2003). Grenzen des E - Learning. Manuskript zu einem Vortrag im Rahmen des IT - Lehrertags von HeLP/ProIT in Ffm am 13.10.2003. Gehalten auf der IT-Lehrertag von HeLP/ProIT, Frankfurt a.M. URL: http://www.sesink.de/wordpress/wp-content/uploads/2014/09/eLearning_Grenzen.pdf [abgerufen am 15.01.2018]
Staker & Horn 2012 Staker, H. & Horn, Michael B. (2012). Classifying K-12 Blended Learning. URL: https://eric.ed.gov/?id=ED535180 oder direkt http://files.eric.ed.gov/fulltext/ED535180.pdf [abgerufen am 15.01.2018]
Strittmatter & Niegemann 2000 Strittmatter, P. & Niegemann, H. M. (2000). Lehren und Lernen mit Medien: eine Einführung. Darmstadt: Wiss. Buchgesellschaft
Strübing 2013 Strübing, Jörg (2013): Qualitative Sozialforschung. Eine komprimierte Einführung für Studierende. München: Oldenbourg Wissenschaftsverlag.
Tetz 2013 Tetz, M. (2013). Neue Medien im schulischen Kontext. Eine empirische Erhebung der Lernwirksamkeit des Einsatzes von Neuen Medien im kaufmännischen Unterricht. In Bremer, Claudia [Hrsg.]; Krömker, Detlef [Hrsg.]: E-Learning zwischen Vision und Alltag. Zum Stand der Dinge. (Bd. 64, S. 124–135). Münster; New York; München; Berlin: Waxmann Verlag. URL: http://www.pedocs.de/frontdoor.php?source_opus=10878 [abgerufen am 15.01.2018] [abgerufen am 23.05.2018]
Widuckel 2017 Widuckel, Werner (2017): Arbeit 4.0 braucht Bildung 4.0. Die Gestaltung der digitalen Arbeit wird darüber entscheiden wer Gewinner und Verlierer ist. In: denk-doch-mal.de, H: 4-17. http://denk-doch-mal.de/wp/werner-widuckel-arbeit-4-0-braucht-bildung-4-0/ (Abfrage: 21.08.2018).
Wiepcke 2006 Wiepcke, C. (2006). Computergestützte Lernkonzepte und deren Evaluation in der Weiterbildung. Blended Learning zur Förderung von Gender Mainstreaming. Kovač, Hamburg
Witt 2003 Witt, C. de. (2003). Hybride Lernarrangements in der universitären Weiterbildung. Das Beispiel Educational Media. MedienPädagogik: Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung, 7(0), 1–9. URL: https://doi.org/10.21240/mpaed/07/2003.11.26.X [abgerufen am 15.01.2018]
Würffel 2014 Würffel, N. (2014). Auf dem Weg zu einer Theorie des Blended Learning. Kritische Einschätzung von Modellen. In Rummler, K. [Hrsg.]: Lernräume gestalten - Bildungskontexte vielfältig denken. Münster u.a. : Waxmann, S. 150-162. - (Medien in der Wissenschaft; 67 URL: http://www.pedocs.de/frontdoor.php?source_opus=10099 [abgerufen am 15.01.2018]
Zwingenberger 2009 Zwingenberger, A. (2009). Wirksamkeit multimedialer Lernmaterialien: kritische Bestandsaufnahme und Metaanalyse empirischer Evaluationsstudien. Münster: Waxmann