2.3.2 Graham, Henrie & Gibbons: Explore, Explain, Design

Graham, Henrie & Gibbons (2013) unterscheiden zur Systematisierung von BLBlended Learning-Konzepten zwischen „explore, explain and design models“ (Graham et al. 2013, S.15 ff.).

Explore-Modelle definieren, kategorisieren und systematisieren die Lehrinhalte und Lernformen, während die Explain-Modelle nach Begründungen und Beziehungen in den Lehrinhalten und zwischen den Lernformen suchen.

Die Interventionen, die zum Erreichen des Lernziels notwendig sind, werden als „operational principals“ in Design-Modellen beschrieben (ebd. S. 19 ff.).


H5p explore design modelle.png
Explore-Modelle Explain-Modelle Design-Modelle
Explore-Modelle definieren, kategorisieren und systematisieren die Lehrinhalte und Lernformen. Explain-Modelle suchen nach Begründungen und Beziehungen in den Lehrinhalten und zwischen den Lernformen. Design-Modelle beschreiben die Interventionen (operational principals), die zum Erreichen des Lernziels notwendig sind.

Als Ergebnis der Analyse von verschiedenen BL-Konzepten und -Modellen kommen die Autoren zu dem Schluss, das Explore- und Design-Modelle überwiegen; beide Modelle gehen allerdings selten auf pädagogisch-didaktische Aspekte ein und präferieren eine technik-orientierte Umsetzung.

Welche pädagogisch-didaktischen Aspekte berücksichtigt werden müssten, benennen die Autoren nicht.

Bei den wenigen Explain-Modellen, die untersucht wurden, wurden keine genuin neuen Theorieansätze gesucht, sondern vorhandene theoretische Erklärungsansätze auf den BL-Kontext übertragen (vgl. Würffel 2014, S.151-152).