4.4 Entwickeltes Lehr-/Lernmaterial und Lernszenarien

Christine Brunn

Im Rahmen des Projekts „Attraktivitätssteigerung dualer Berufsausbildung in ländlichen Räumen durch innovative Lernszenarien” wurden Konzepte und Materialien für den Unterricht für den Ausbildungsgang „Kaufmann/-frau im Groß- und Einzelhandel” erstellt. Im Fokus stand dabei Lernfeld 7 „Gesamtwirtschaftliche Einflüsse auf Groß- und Handelsunternehmen wahrnehmen”.

Im folgenden Video werden die entwickelten Lernmaterialien präsentiert.

Hinweis
Bitte betrachten Sie das Video in der bestmöglichen Qualität. Die Qualität können Sie ggf. unter Einstellungen im Player (Zahnrad-Icon) einstellen.


Das im Projektverlauf entwickelte Lehr-/Lernmaterial besteht aus einem multimedialen Lernobjekt und einer Lernplattform:

Das multimediale Lernobjekte wurde mit der Autorensoftware LOOPLearning Object Online Platform - quelloffene Autorensoftware realisiert. In der Handhabung ähnelt es einem E-Book mit Lehr-/Lernbuchcharakter. Neben Text enthält es Grafiken, Interaktionen, Quizze, Videos und verschiedene Verzeichnisse. Angereichert mit Selbsttests und einer Navigationsleiste eignet sich das LOOP insbesondere für individuelle Arbeitsphasen und die selbstgesteuerte Auseinandersetzung mit fachlichen Inhalten. Für die Lehrkraft stellt es eine Arbeitsgrundlage insbesondere für die inhaltliche Konzipierung und Gestaltung des eigenen Unterrichts dar.

Die Lernplattform wurde mit dem LMSLearning Management System Moodle realisiert. Die Lernplattform ist der virtuelle Raum, auf der sich Lehrkräfte und SuSSchüler und Schülerinnen treffen, miteinander kommunizieren, Aufgaben in Gruppen bearbeiten oder Webkonferenzen abhalten. I. d. R. wird für jeden Jahrgang und jede Klasse ein neuer Kurs auf der Lernplattform aufgesetzt, in den bestehende Materialien aus einer Vorlage oder einem Template leicht importiert werden können. Im Rahmen des Projektes wurde ein solches Template erstellt, das als Kopiervorlage für zukünftige Kurse zur Verfügung steht. Für die Lehrkraft stellt die Moodle-Lernplattform eine Arbeitsgrundlage insbesondere für die didaktische Konzipierung und Gestaltung des eigenen Unterrichts dar.

Zusätzlich wurde eine Kurs für den Austausch der Lehrkräfte untereinander entwickelt. Hier kann neben der Organisation von Unterricht und der Sammlung von Ressourcen wie Musterlösungen auch Austausch und Kommunikation zu relevanten Themen stattfinden.

Sowohl für das multimediale Lernobjekt als auch für die Lernplattform ist eine differenzierte Rechte- und Rollenvergabe möglich.